Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Zur Strafe verhungere ich jetzt


von Alexandra Schleischitz

Taschenbuch

2017 Weber, Eisenstadt

128 Seiten; 210 mm x 149 mm; ab 12 Jahre

ISBN: 978-3-85253-567-8

KNV-Titelnr.: 65451398

prompt lieferbar

€ 10,00

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs

"PSYCHIATRIE stand da in großen Lettern über dem Eingang.
Jetzt bringen sie dich also in die Klapse, dachte ich mir. Auch egal. Auf meinen Handgelenken klebten zwei große, weiße Pflaster. Nun konnte also jeder sehen, dass ich versucht hatte, mir die Pulsadern aufzuschneiden. Na ganz toll!..."
"Liebe geht durch den Magen", heißt es. Aber wo geht Hass hin? Und ist Magersucht vielleicht nur eine Magenverstimmung? Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte eines Mädchens, das losging, um seine heile Welt zu retten, mit einem reparierten Herzen zurückkehrte und endlich nach Hause fand.