Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Zurück zur Trefferliste

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt


Aus dem Leben eines Komödianten

von Felix Dvorak

Hardcover

2019 Ueberreuter

1. Auflage

208 Seiten; 22 cm x 14.8 cm

ISBN: 978-3-8000-7739-7

versand- oder abholbereit in 48 Stunden

€ 22,95

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab 25 Euro

„‚Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze‘, meinte Friedrich Schiller, aber ich will in meinem Buch Kränze flechten für die vielen wunderbaren Menschen, denen ich in meinem Leben begegnen und mit denen ich arbeiten durfte: Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Ernst Waldbrunn, Georg Kreisler, Peter Alexander, Otto Schenk, Harald Serafin und viele, viele andere.“
In Felix Dvoraks Erinnerungen werden die Legenden des Kabaretts lebendig, die Urväter des Fernsehens und die vielen Künstler, die bei den Festspielen in Berndorf, Mödling und Weitra das Publikum begeisterten. Ein höchst amüsanter Lebensbericht voller Anekdoten und Erzählungen von Begegnungen mit den Großen der Kulturszene.
Mit zahlreichen, sehr persönlichen Fotos.

Felix Dvorak zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern und Entertainern und ist ein direkter Nachfahre des tschechischen Komponisten Antonín Dvořák. Auf Wunsch seiner Eltern absolvierte er zunächst eine Zuckerbäcker-Lehre, doch früh folgte er dem Ruf seiner wahren Bestimmung: dem Theater. Er startete in Gerhard Bronners Kabarettensemble durch, es folgten Auftritte an fast allen Wiener Bühnen z.B. Theater in der Josefstadt, Volkstheater, Vereinigte Bühnen usw., die Dvorak zu einem Publikumsliebling werden ließen. Für das Fernsehen war er als Schauspieler, als Autor und als Moderator zahlreicher Unterhaltungssendungen tätig. Von 1989 bis 2010 war Felix Dvorak Intendant des Stadttheaters Berndorf, zwölf Jahre lang der Komödienspiele Mödling und von 2006 bis 2011 des Schloss Weitra-Festivals.