Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Zurück zur Trefferliste

The Fire of Change


Für ein besseres Leben ist es nie zu spät

von Rainer Biesinger

Gelesen von: Rainer Biesinger; Petra Konradi

Audio CD

2017 GABAL

1. Auflage

ISBN: 978-3-86936-774-3

versand- oder abholbereit in 48 Stunden

€ 44,80

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab 25 Euro

Ein degradierter Soldat, Alkoholiker und gewalttätiger Depressiver wurde vor 20 Jahren drogenfrei und ist heute zertifizierter Senior-Coach, professioneller Vortragsredner und Persönlichkeitstrainer.

In seinem Hörbuch konfrontiert Rainer Biesinger seine Hörer mit dem gelebten Chaos der eigenen Vergangenheit. Vor dem Hintergrund schonungslos ehrlicher Reflexion, die gleichermaßen schockiert wie fasziniert, macht er deutlich, dass es für einen gelungenen Neustart niemals zu spät ist.

Mit klaren, unverblümten Worten reißt er den Hörer aus dessen Lethargie, benennt die wesentlichen Gründe, die Menschen daran hindern, glücklich zu sein, und formuliert Lösungen, die jeder für sich adaptieren kann. Ein innovativer Mix aus Ratgeber und Autobiografie für alle, die mit ihrer Lebenssituation unzufrieden sind und endlich etwas verändern möchten.

Rainer Biesinger hat sich in wenigen Jahren vom talentierten Selbstzerstörer und Underdog zu einem einzigartigen Persönlichkeitstrainer entwickelt. Seit 20 Jahren lebt Biesinger alkohol- und drogenfrei und ließ seine Gewalt- und Drogenkarriere hinter sich. Der Heavy Metal Coach® zeigt mit seiner eigenen Geschichte, dass es jederzeit möglich ist, sein Leben radikal zu verändern und aktiv zu gestalten. Das menschliche Chaos ist sein Thema. Er kennt die verschiedensten subkulturellen Szenen, spricht deren Sprache und wird von diesen Menschen akzeptiert. Er ist nicht bequem, doch sehr einfühlsam. Der Heavy Metal Coach polarisiert und provoziert. Er ist humorvoll, entwaffnend, unterhaltsam, regt zum Nachdenken an und bricht auch schon mal Tabus.